Zum Schutz der Besucher und Helfer-/innen vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten. Bitte kontaktiert uns zur Abstimmung Eures Aufenthalts vorab. 

Wir stellen den vorgeschriebenen Mindestabstand zwischen Personen für die Dauer des Aufenthalts sicher.

Es muss für die Dauer des Aufenthalts von allen Gästen eine den geltenden Bestimmungen entsprechende Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Bei Vorlage eines aktuellen Negativ-Tests kann auf das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung verzichtet werden.

Bereitstellung von Desinfektionsmitteln an Ein- und Ausgang, und an Sanitäreinrichtungen, zur Wahrung der Handhygiene.

 

Bei Verdachtsfällen (z.B. Fieber) bitten wir die betroffenen Personen, das Gelände umgehend zu verlassen und sich an einen Arzt oder das Gesundheitsamt zu wenden.

Wir erfassen Personendaten aller Gäste in einem Kontaktnachweis nach §1 Absatz 3 zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung.

Mitarbeiter tragen bei direktem Kontakt mit den Gästen eine vorgeschriebene Mund-Nase-Bedeckung. Der direkte Kontakt zwischen Personal und Gästen sollte in der Regel vermieden werden. Bei nicht direktem Kontakt des Personals mit Gästen ist das Personal von der Mund-Nase-Bedeckungstragepflicht befreit.

 

Sanitärräume werden regelmäßig kontrolliert und desinfiziert.

Schlafbereiche werden regelmäßig kontrolliert, desinfiziert und gelüftet. Gäste dürfen ausschließlich einzeln Schlafgelegenheiten nutzen.

Das gesamte Gebäude wird regelmäßig durch Austausch der Raumluft durch Frischluft, insbesondere durch Stoßlüftung über die Fenster und Türen, gelüftet.

Sonstige Maßnahmen:

Aushang des Hygienekonzepts an Ein- und Ausgang, und in den Sanitäreinrichtungen.